Pfarrgemeinde leben und gestalten!

Herzlich Willkommen auf den Netzseiten der Messdienergemeinschaft St. Oranna.

Unsere Gemeinschaft repräsentiert die ehrenamtliche und selbstorganisierte Messdienerarbeit in der Katholischen Pfarrgemeinde St. Oranna Überherrn mit den Pfarrbezirken St. Matthias (Altforweiler), St. Martin (Berus) sowie St. Nikolaus (Felsberg) und freut sich über Ihren/Euren Besuch.



Aktuelles



Online-Jugendtag

Die Katholische Jugend Dillingen bietet am Samstag, 2. Mai einen Online-Jugendtag an. Im Angebot sind verschiedene Workshops, wie beispielsweise Tipps zu Erster Hilfe, Upcycling – Teebeutel aus Tetrapak, das interaktives Online-Spiel „Auf der Flucht“ (empfohlen ab 17 Jahren), Backen und vieles mehr. Los geht’s ab 10 Uhr. Um 16 Uhr findet ein Wortgottesdienst statt. Dieser kann auch zu einem späteren Zeitpunkt gefeiert werden. Auchdie Workshops werden das ganze Wochenende online sein. Die Angebote richten sich an Jugendliche ab der 5. Klasse.Nähere Informationen findet ihr auf der Homepage: www.katholische-jugend-dillingen.de

30.04.2020


Rappelaktion: Wir rappeln zu Hause!

Bld: jugend-bistum-trier.de

In diesem Jahr muss die Rappelaktion in einer anderen Form stattfinden. Die Messdiener werden, sofern es möglich ist, an Karfreitag und an Karsamstag vor ihrer Haustür, vom Balkon oder aus dem Fenster heraus rappeln. Auch die Kommunionkinder sind eingeladen mitzumachen. Wer keine Rappel besitzt, kann beispielsweise einen Topf und Löffel zur Rappel umfunktionieren. Wir freuen uns, wenn uns viele Erwachsene unterstützen und die Rappelaktion durchführen!

Karfreitag – 7:00 Uhr / 12:00 Uhr / 15:00 Uhr / 19:00 Uhr

Karsamstag – 7:00 Uhr / 12:00 Uhr / 18:30 Uhr

Viel Freude bei der Aktion wünscht Jennifer Harpers, Gemeindereferentin

Außerdem besteht die Möglichkeit, eine Rappel der Messdienergemeinschaft per E-Mail an anmeldung@messdiener-oranna.de auszuleihen.



GOTTESDIENSTE FALLEN AUS !!!

Bistum sagt öffentliche Veranstaltungen bis Ende März ab

Das sonntägliche Hochamt im Hohen Dom zu Trier wird von 10 Uhr an auf der Facebook-Seite des Bistums live gestreamt werden.

Bistumsweit/Trier – Mit Blick auf die Ausbreitung des Corona-Virus auch in Rheinland-Pfalz und dem Saarland hat das Bistum Trier ab morgen, Samstag, 14. März, bis auf weiteres, mindestens aber bis Ende März, eine Absage aller öffentlichen Veranstaltungen angeordnet. Darunter fallen auch Gottesdienste, Tagungen, kirchliche Fortbildungsangebote, Gremiensitzungen, Wallfahrten und sonstige Fahrten. Die Regelungen im Einzelnen werden auf der Internet-Seite des Bistums erläutert. Das Bistum betont weiter, dass trotz der Absage der Gottesdienste die Kirchen als Orte des Gebetes und der Zuflucht geöffnet bleiben. Ebenso soll die Einzelseelsorge gewährleistet bleiben. Es ist selbstverständlich, dass in dieser Situation die Kirche an der Seite der Menschen bleibt.

Die Absage betrifft auch Taufen, Hochzeiten, Erstkommunion-Feiern und Firmungen. Die Priester werden angehalten, Beerdigungen im kleinen Rahmen durchzuführen. Die hauptamtlichen Seelsorgerinnen und Seelsorger stehen weiterhin zur pastoralen Betreuung zur Verfügung. Diejenigen, die die Kommunion als Stärkung wünschen, verweist das Bistum auf die Geistige Kommunion, die so auch bei der Mitfeier von Fernsehgottesdiensten gilt. Bei der Geistigen Kommunion soll man sich, wie beim Empfang der Sakramente auch, für Gott öffnen und intensiv beten. Dadurch kann Gott auch ohne Hostie ganz aufgenommen werden. Ebenso besteht ab sofort auch die Möglichkeit, einen Seelsorger oder eine Seelsorgerin um den privaten Empfang der Hl. Kommunion außerhalb des Gottesdienstes zu bitten. Das sonntägliche Hochamt im Hohen Dom zu Trier wird von 10 Uhr an auf der Facebook-Seite des Bistums live gestreamt werden.


Neuer Messdienerplan

Der neue Messdienerplan kann ab sofort im Dokumentebereich heruntergeladen werden.

24.02.2020